Straßenmädchen (blaues Herz)

Die weiblichste Lesebühne Berlins

Straßenmädchen goes Kurzfilm

Drehbuchschreiben ist für die Straßenmädchen nix Neues, schließlich gehört die professionelle Drehbuchschreiberin Karen zu ihnen. Jetzt hat die Filmemacherin Jeanette Wagner auch aus einer Drehbuchvorlage von Straßenmädchen Christiane einen Kurzfilm gemacht.

Rauschende Premiere im fsk Oranienplatz, Sekt in yellow cups!

Der Cineastenschal spielt bei solcher Gelegenheit selbstverständlich eine Hauptrolle.

Der Cineastenschal spielt bei solcher Gelegenheit selbstverständlich eine Hauptrolle.

Nun macht sich der Kurzfilm auf die Reise durch die Kurzfilmfestivals dieses Planeten. Da wünschen wir ihm viel Spaß. (Hoffentlich muss er nicht zu viele einsame Nächte in traurigen Hotels verbringen…)

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „Straßenmädchen goes Kurzfilm

  1. katjuscha sagte am :

    Hoffentlich verirrt er sich bald mal nach Berlin, dann können wir ihm Gesellschaft leisten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: