Straßenmädchen (blaues Herz)

Die weiblichste Lesebühne Berlins

Petra Wodtke

PETRA WODTKE - Anne Kurras - 687A9156 - Highres-klein

 

 

 

 

Christiane über Petra:

Das Erste, was ich von Petra kennenlernte, war eine ihrer Geschichten. Die war so plastisch und bunt, dass ich mich sofort mittendrin fühlte. Zusammen mit der Protagonostin Anna lachte ich über die Hipster in der Wiener Straße und hörte die U-Bahn über die Eberswalder Straße lärmen.
Als ich Petra dann kennenlernte, war sie genau so bunt. Wirklich. Wenn ich jetzt an sie denke, dann zuerst an ihre bunten Kleider und ihre Augen als blaue Farbtupfer darüber.
Petra ist noch nicht lange bei den Straßenmädchen. Eigentlich weiß ich deshalb noch nicht viel über sie. Aber ihre Geschichten von AnnA und Emil, von Zugfahrten, U-Bahnfahrten, Autofahrten, von Bettgefährten, Tanzgefährten, Knutschgefährten haben schon ihren speziellen Farbdruck bei den Straßenmädchen hinterlassen. Darüber bin ich froh. Petra, die Schreiberin, schaut und hört genau hin. Und sie geht manchmal sehr unzimperlich mit ihren Figuren um, auch mit AnnA, der Protagonistin.

Karen über Petra:

Sie trägt immer die coolsten Klamotten.

Petra über sich selbst:

Als Christiane mich zum ersten Mal fragte, ob ich mit den Straßenmädchen lesen wolle, war ich gerade in Albanien. Da habe ich mich entschlossen zurück zu kommen und vorzulesen. Von Christiane für die Straßenmädchen rekrutiert zu werden war das Beste, was mir dieses Jahr passiert ist!

Hier geht es zu Texten von Petra über Anna

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s